Allgemeine Informationen

Was das Reallabor Wald für Sie und Ihre SuS bietet

Praktische Anwendung von Unterrichtsinhalten in einem realen Kontext

Vertiefendes Verstehen von komplexen Zusammenhängen durch entdeckendes Lernen

Hoher Grad an Aktivität und Eigeninitiative durch offen gehaltenes Lernsetting

Angenehme und fördernde Lernatmosphäre durch den besonderen Lernort Wald

Einblicke in aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse zum Naturschutz und dem Klimawandel

Kennenlernen und Ausprobieren von wissenschaftlichen Arbeitsmethoden

Von Pädagogen und Wissenschaftler vielfach erprobte Kurse mit wenig eigenem Vorbereitungsaufwand

Häufig gestellte Fragen

Sollte vor dem Kurstag das "Ökosystem Wald" detailliert mit den SuS besprochen worden sein?

Grundsätzlich ist es hilfreich, wenn die SuS ein Grundverständnis von ökosystemaren Zusammenhängen im Wald haben. Jeder unserer Kurse beginnt aber mit Übungen, durch die wir noch mal gemeinsam in das Thema einsteigen und dabei sehen, welchen Wissenstand die SuS besitzen. Danach richten wir dann das weitere Vorgehen im Kurs aus. Eine umfangreiche Einheit zum Ökosystem Wald muss dem Besuch bei uns also nicht vorausgegangen sein, da wir alles Nötige an dem Tag direkt zeigen und erklären.

Sollten vor dem Kurstag die relevanten Fachbegriffe zum Oberthema "Ökologie" unterrichtet worden sein?

Auf den Seiten zu den jeweiligen Kursen befindet sich je eine Liste mit den Inhalten, die für den Kurstag relevant sind. Wir empfehlen diese mit den SuS im Unterricht so eingeführt haben, dass wir damit im Kurs arbeiten können. Sollten Inhalte und Fachbegriffe nicht bekannt sein, können wir diese jedoch problemlos im Kurs kurz besprechen.

Können die Kurse inhaltlich und ggf. methodisch an den Wissensstand der SuS angepasst werden?

Generell führen wir die Kurse in der einst konzipierten Form durch. Auf besondere Gegebenheiten gehen wir jedoch immer entweder schon bei der Vorbereitung (nach vorheriger Rücksprache) oder direkt im Kurs flexibel ein. Durch den hohen Grad an selbstgesteuertem Lernen ist jeder Kurs aber schon an sich automatisch binnendifferenziert angelegt. 

Ist es gewünscht, dass die Lehrkraft den Kurs mit betreut?

Wenn Sie einen Kurs bei uns buchen, ist damit inbegriffen, dass wir die Leitung übernehmen. Auch wenn wir ausgebildete Pädagogen im Team haben, möchten wir Sie jedoch bitten, die pädagogische Verantwortung mitzutragen, da Sie Ihre SuS am besten kennen. Darüberhinaus sind Sie herzlich eingeladen, sich in den Kurs in der Form einzubringen, wie es sich für Sie richtig anfühlt.  

Wann erhalte ich nach Kursbuchung alle wichtigen Informationen ?

Nach erfolgreicher Kursbuchung erhalten Sie ca. vier Wochen vor Kursbeginn alle wichtigen Informationen zu Uhrzeiten, Treffpunkten, Packlisten etc. für Sie und Ihre SuS. Falls Sie diese Angaben früher benötigen, kontaktieren Sie uns gerne.   

Wie lange dauern die Kurse in der Regel und können SuS in Ausnahmen früher gehen?

Derzeitig dauern alle unsere Kurse sechs Stunden. Wir fangen um 9.00 Uhr an und enden gegen 15.00 Uhr. Ein früherer Schluss wäre nur dann möglich, wenn wir den Kurs und somit auch die Praxisanteile verkürzen würden. Ggf. können SuS, die den Kurs früher verlassen müssen, dies mit Ihnen vorher abklären. Dabei ist jedoch zu beachten, dass wir uns im Wald befinden und die SuS eigenständig zum Waldausgang kommen müssen.    

Wann muss der Teilnehmerbeitrag für den Kurs bezahlt werden?

Zum Kurstag selber brauchen Sie kein Geld mitzunehmen. Nach dem Kurs bekommen Sie von uns eine Rechnung zugeschickt, die Sie dann ganz einfach innerhalb von 14 Tagen begleichen können.    

...Für alle weitere weiteren Fragen können Sie uns gerne kontaktieren (s. Kontakt unten).

Gefördert durch:

bingo_logo.jpg

Netzwerk und Kooperationen

0451/61119971

Auszeichnungen

Bildschirmfoto 2019-09-07 um 13.34.44.pn